Ihre Daten sind sicher

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der US-Comicversand Harald Grimm, Nuthestraße 79, 122307 Berlin (im folgenden uscv genannt), nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen der Bundesrepublik Deutschland.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teils gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften) oder kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. So ist es zum Vertragsschluss erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch den uscv verarbeitet werden müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden kann.

Mit dieser Erklärung geben Sie dem uscv Ihre Zustimmung dafür, dass er Ihre Daten zu den nachstehend genannten Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Die nachstehende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, wie der uscv den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Ferner klärt Sie der uscv über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

Es steht Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Post, an den uscv zu übermitteln.

Sie können die Unterrichtung jederzeit auf dieser website abrufen.

Verantwortlich für die Verarbeitung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist

Harald Grimm vom
US-Comicversand Harald Grimm
Nuthestraße 79
12307 Berlin
Telefon: 030 2095 1954
E-Mail: info@uscomicversand.de
Website: www.uscomicversand.de.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung eines Namen, ihrer Adresse, Telefonnummer, eMail-Adresse, Kundennummer, zu Standortdaten oder zu einer Online-Kennung identifiziert werden kann.

SSL-Verschlüsselung

Diese website ist per SSL (= Secure Socket Layer) verschlüsselt. SSL-Verschlüsselung ist der Standard für Sicherheitsprotokolle und macht es für unberechtigte Personen schwierig, zwischen Computern übertragene Informationen anzusehen. Dass die Website des uscv SSL-verschlüsselt ist, erkennen Sie in der Adressleiste Ihres Browsers an dem grünen Schloß und dem https:// vor der URL des uscv.

Erfassung allgemeiner Daten und Informationen

Der uscv erhebt und speichert mit jedem Aufruf seiner website automatisch allgemeine Daten und Informationen, die Ihr Browser an ihn übermittelt. Das sind insbesondere

Browsertyp/-versionen
verwendete Betriebssystem
die zuvor besuchte Internetseite (Referrer URL)
Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die website
Ihr Internet-Service-Provider und
sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die informationstechnologischen Systeme des uscv dienen.

Diese Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Die Daten können vom uscv nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Sie werden benötigt, um Inhalte korrekt auszuliefern, die dauerhafte Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme und der Technik seiner website zu gewährleisten sowie im Falle eines Cyberangriffes Strafverfolgungsbehörden die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Es findet keine personenbezogene Verwertung Ihrer Daten statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Daten behält sich der uscv vor. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Freiwillige personenbezogene Daten

Auch Ihre im Rahmen der Geschäftsabwicklung an den uscv übermittelten Daten werden gespeichert. Diese Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge und für die technischen Administration genutzt.

Diese personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist, z.B. an Paketdienste. Auch für Abrechnungszwecke ist die Weitergabe von Daten erforderlich.

Ein Weiterverkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte scheidet in jedem Fall aus.

Cookies

Diese website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser des Nutzers von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Sie können das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Wenn Sie Cookies durch Ihren Browser blockieren, können Sie keine Bestellung im uscv ausführen. Unter Umständen sind weitere Funktionen nicht mehr im vollen Umfang nutzbar.

Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Wie Sie in Browsern Cookies löschen, deaktivieren bzw. verwalten, erfahren Sie, wenn Sie den untenstehenden Links folgen:
Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies 
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac.

Newsletter (comicletter)

Auf der website des uscv kann der Besucher einen Newsletter abonnieren. Mit dem comicletter informiert der uscv regelmäßig über neue Comics und Sonderaktionenten.

Aus der Eingabemaske ist ersichtlich, welche personenbezogenen Daten bei der Abonnierung des Newsletters an den uscv übermittelt werden. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden, als rechtliche  Absicherung des uscv, um einen möglichen Missbrauch Ihrer eMail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachzuvollziehen, Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

Der comicletter kann nur empfangen werden, wenn Sie sich hierfür registrieren. Erstmalig wird aus rechtlichen Gründen an die für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail im DoubleOpt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie als Inhaber der eMail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert haben.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des comicletters verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser  personenbezogenen Daten an Dritte.

Das comicletter-Abonnement kann jederzeit gekündigt und die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die für den Newsletterversand erteilt wurde, widerrufen werden.
Zum Zwecke der Kündigung des comicletters findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit direkt unter https://www.uscomicversand.de/newsletter.htm vom Newsletterversand abzumelden. Mit der Kündigung des comicletters erfolgt gleichzeitig die Löschung personenbezogener Daten, deren Speicherung für den Newsletterversand erteilt wurden.

Kontaktmöglichkeit

Über die website des uscv wird Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation ermöglicht.

Sofern Sie über ein Kontaktformular oder per eMail mit dem uscv kommunizieren, werden die von Ihnen auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten automatisch für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf freiwilliger Basis übermittelt wurden, kann jederzeit widerrufen werden. Ihren Widerrufs der Einwilligung können Sie dem uscv auch über das Kontaktformular mitteilen.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der uscv verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch Gesetze oder Vorschriften vorgesehen wurde.
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist.

Nach Ablauf der Speicherfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichtet der uscv auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Ihre Rechte...

...auf Bestätigung

Sie haben jederzeit das Recht vom uscv eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob von ihm Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

...auf Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner steht Ihnen Auskunft über folgende Informationen zu:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen im Übrigen das
Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchten Sie dieses Auskunftrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

...auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchten Sie das Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

...auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht, vom uscv zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem bundesdeutschen Recht erforderlich
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben
  • die Speicherung ist aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung der beim uscv gespeicherten  personenbezogenen Daten veranlassen möchten, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden, der dem Löschverlangen unverzüglich nachkommen wird.

...auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem uscv ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • der uscv benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des uscv gegenüber Ihren überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen vorliegt und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die beim uscv gespeichert sind, verlangen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden, der die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen wird.

...auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogenen Daten, die Sie dem uscv bereitgestellt haben, in
einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den uscv zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem uscv übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt vom uscv an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Möchten Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

...auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeitet der uscv die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet der uscv personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie gegenüber dem uscv der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim uscv zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Möchten Sie das Recht auf Widerspruch in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

...auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchten Sie das Rechts auf Widerruf einer Einwilligung in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de wenden.

Nutzung von Google AdWords

Der uscv nutzt für Werbezwecke Google AdWords.

Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung der website des uscv durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google.

Gelangt ein Nutzer über eine Google-Anzeige auf die website des uscv, wird auf seinem informationstechnologischen System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation des Nutzers. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten auf der website des uscv aufgerufen wurden.

Der uscv hat kein Conversion-tracking aktiviert und nutzt weder Google Analytics oder ähnliche Webanalyse-Tools, um nachzuvollziehen, welche Unterseiten ein Nutzer besucht hat und ob durch diesen Umsätze generiert wurden. Es kann durch den uscv nicht nachvollzogen werden, ob ein Nutzer, der über eine AdWords-Anzeige auf die website des uscv gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die von Google erhobenen Daten und Informationen werden vom uscv dazu verwendet, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, die über AdWords-Anzeigen an den uscv vermittelt wurden und um AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder der uscv noch andere Werbekunden von Google AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer Nutzer identifiziert werden könnten.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch Nutzer besuchte Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch der website des uscv werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des vom Nutzer genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Der Nutzer kann die Setzung von Cookies durch die website des uscv jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System des Nutzers setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für den Nutzer die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss der Nutzer von jedem der von ihm genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Nutzung von YouTube

Der uscv hat auf seiner website YouTube-Videos eingebunden.

Angeboten wird diese Funktion von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube, ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer Einzelseiten auf der ein YouTube-Video eingebunden ist, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System des Nutzers automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung des Videos von YouTube herunterzuladen.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite der website des uscv durch den Nutzer besucht wird.

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite der website des uscv der Nutzer besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer die website des uscv besucht hat, wenn dieser zum Zeitpunkt des Aufrufs der website gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob er ein YouTube-Video anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass er sich vor Aufruf der website des uscv aus seinem YouTube-Account ausloggt.

Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Nutzung von PayPal als Zahlungsart

Der uscv hat auf seiner website PayPal eingebunden.

Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt der Besteller während des Bestellvorgangs als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten des Bestellers an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt der Besteller in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention.

Der uscv wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem uscv ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Der Besteller hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient dem uscv als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einzuholen ist.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO.

Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu Produkten oder Leistungen des uscv.

Unterliegt der uscv einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des uscv oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn Sie Kunde des uscv sind (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Nutzung durch Kinder

Ohne die Zustimmung von Eltern oder Erziehungsberechtigten sollen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren keine personenbezogenen Daten an den uscv übermitteln. Der uscv fordert keine Daten von Kindern und Jugendlichen an. Er sammelt solche Daten nicht und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Haftungsausschluß

Für externe Links zu fremden Inhalten kann der uscv trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist dem uscv wichtig. Daher steht er Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich jederzeit an den Inhaber des uscv, Harald Grimm, unter der angegebenen Adresse bzw. unter info@uscomicversand.de.

(Diese Datenschutzerklärung wurde teilweise durch den Datenschutzerklärungs-Generator von den externer Datenschutzbeauftragter Bochum in Kooperation mit der RC GmbH, die gebrauchte Notebooks wiederverwertet und den Filesharing Rechtsanwälten von WBS-LAW erstellt.)

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.